Mitglied werden

 

SPD Bund

spd.de

 

SPD Wilkau-Haßlau

 

Herzlich Willkommen!

04-Schecker

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

die Mitgliederversammlung der SPD Griesheim hat mich am 15.03.2018 für weitere zwei Jahre in meinem Amt als Vorsitzender der SPD Griesheim bestätigt. Ich freue mich auf diese politische Arbeit gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern und den Dialog mit Ihnen.

 

Als Vorsitzender der SPD Griesheim danke ich allen unseren Wählerinnen und Wählern bei der Landtagswahl sehr herzlich. Ich gratuliere Heike Hofmann zur Verteidigung des Direktmandates und allen gewählten Bewerberinnen und Bewerbern auf Landesebene.

Die SPD Griesheim beteiligt sich am Erneuerungsprozess der SPD und fordert dazu konkrete Änderungen an der Agenda 2010. 

In Griesheim ziehen wir eine Halbzeitbilanz nach der Hälfte der fünfjährigen Amtsperiode der Stadtverordneten. 

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, sich auf unserer Homepage über die Aktivitäten und Personen der Griesheimer SPD zu informieren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns immer über Anregungen, Kritik oder Lob - gerne auch über unsere Kontaktseite!

 

 

 

Herzliche Grüße, Ihr

 

Sebastian Schecker

 

Vorsitzender

 
 

Topartikel FraktionGrundsteuer-Heuchelei!

Die Pressemitteilung der CDU von vergangener Woche wurde mit großer Verständnislosigkeit von der SPD-Fraktion aufgenommen. „Das ist überhaupt nicht glaubwürdig!“, kritisiert stellvertretender Fraktionsvorsitzender Sebastian Schecker die Aussagen der CDU. In der Verlautbarung hieß es, dass es für die CDU ein wichtiges Ziel sei, „… den Grundsteuerhebesatz weiter schrittweise zu senken“.
„Wenn das wirklich das Ziel der CDU ist,“ so Schecker weiter, „warum haben sie dann den Anträgen der SPD-Fraktion zur Senkung des Grundsteuerhebesatzes – die wir im Übrigen schon dreimal gestellt haben – nicht zugestimmt?“

Veröffentlicht am 13.08.2019

 

OrtsvereineDer Ortsverein trauert um Susanne Herbert

Über viele Jahrzehnte engagiert und aktiv für die SPD in Griesheim

Susanne Herbert ist am  30. Juli verstorben. Die Ehrenstadträtin und Mitbegründerin der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)  in Griesheim wurde 90 Jahre alt.
1972 ist sie in die SPD eingetreten und war über 47 Jahre bis zu ihrem Tod Mitglied der Partei.  
1973 gründete sie mit  Hilke Groß, Toni Melk, Kätha Schupp, Gunda Sauter, Marga Albert und Ulla Zimmer die  ASF.  4 Jahre später zog sie in das Stadtparlament ein und engagierte sich dort 12 Jahre lang bis 1989 unter anderem als Mitglied des Sport- und Kulturausschusses.

Veröffentlicht am 09.08.2019

 

Fraktion"Steter Tropfen höhlt den Stein"

SPD begrüßt Fortschritte der Kooperation bei Steuersenkung und westlichem Ortseingang

Mit Erstaunen hat die SPD-Fraktion Griesheim die neuen Anträge der Kooperationsregierung für die Ausschussrunde nach Pfingsten zur Kenntnis genommen, handelt es sich dabei doch um Vorschläge, die wir bereits zu einem früheren Zeitpunkt ohne Erfolg eingebracht hatten.

Bereits zweimal im Dezember 2017 und 2018 hat die Regierungsmehrheit der Kooperation aus CDU, Grüne, FDP und WGG Anträge der SPD-Fraktion auf Senkung der Grundsteuerhebesätze abgelehnt mit der Begründung, es gäbe keinen Spielraum im Haushalt und die Stadt bräuchte alle Einnahmen in kalkulierter Höhe. Hier gilt offenbar das Motto „Steter Tropfen höhlt den Stein“, denn jetzt hat die Kooperation selbst eine Senkung der Grundsteuer beantragt.

Veröffentlicht am 31.07.2019

 

FraktionUnsere letzten Anträge: Seniorenvertretung und Aufnahmeverfahren in den Kindertagesstätten

Unsere letzten Anträge zu den Themen:

  • Aufnahmeverfahren und Aufnahmekriterien für die Platzvergabe in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen

  • Bürgerbeteiligungsprozess zur Bildung einer kommunalen Seniorenvertretung  (z.B. Seniorenbeirat)

finden Sie im Menüpunkt Fraktionen auf der Seite Anträge.

Veröffentlicht am 10.07.2019

 

WahlkreisKlimawandel und Katastrophenschutz

Bundestagsabgeordneter Zimmermann (SPD) lädt ein zur Diskussionsveranstaltung


Starkregen überschwemmt Häuser und Straßen, Hagel vernichtet Ernten, Schlammlawinen überfluten ganze Dörfer und Waldbrände treten immer häufiger auf. Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Arbeit der Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Rettungsdienst. Das haben die Unwetter am letzten Sonntag deutlich gezeigt.

Veröffentlicht von SPD Darmstadt-Dieburg am 22.08.2019

 

RSS-Nachrichtenticker