Mitglied werden

 

SPD Bund

spd.de

 

SPD Wilkau-Haßlau

 

Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

leider können wegen der aktuellen Corona-Pandemie keine Veranstaltungen oder Sitzungen der SPD Griesheim stattfinden. 

Bürgerinnen und Bürger die gerne mit uns dort persönlich in Kontakt getreten wären, können mich in dieser Zeit gerne auch über Whatsapp 0151-20614277 und Mail sebastian.schecker@web.de erreichen.

Ich wünsche, dass Sie und Ihre Angehörigen gesund bleiben und wir alle gemeinsam mit den getroffenen Maßnahmen die Pandemie gut überstehen werden.

 

Ich verweise auch auf die durch die SPD-Bundesminister Olaf Scholz und Hubertus Heil aufgelegten Hilfsprogramme https://www.spd.de/index.php?id=6984&no_cache=1#c57135 und auf den offenen Brief unserer Fraktionsvorsitzenden Ingrid Zimmermann an den Bürgermeister. 

 

Herzliche Grüße, Ihr

 

Sebastian Schecker

 

Vorsitzender

 
 

Topartikel FraktionSPD begrüßt coronabedingten Verzicht auf Kita-Gebühren im Monat Mai

Aufgrund der Corona-Verordnungen des Landes Hessen findet zur Zeit kein Regelbetrieb in den Kindertagesstätten statt, sondern nur eine Notbetreuung für bestimmte Berufsgruppen. Am vergangenen Donnerstag wurde nun in der Stadtverordnetenversammlung einstimmig der Beschluss gefasst, dass die Gebühren für die Kinderbetreuung im Monat Mai in den städtischen Kindertageseinrichtungen coronabedingt nicht erhoben werden.

„Wir begrüßen diese Entscheidung - den zweiten Monat in Folge - sehr, und sind erleichtert, dass hierüber endlich im Landkreis eine Einigung erzielt werden konnte, denn es entlastet die Eltern in diesen Krisenzeiten deutlich.“, erklärt Fraktionsvorsitzende Ingrid Zimmermann. „Wir haben uns bereits Ende März für diese Regelung eingesetzt und sind froh, dass sie nun für April und Mai angewendet wird.“

Veröffentlicht am 19.05.2020

 

FraktionVorschläge für ein Konkunkturprogramm für die Kommunen von Finanzminister Olaf Scholz

Die SPD will Städten und Gemeinden in der Corona-Krise helfen und viele von erdrückenden Altschulden befreien. Das ist wichtig, wenn die Wirtschaft wieder anspringen soll. Denn: Der größte Teil der öffentlichen Investitionen wird von den Kommunen geleistet.

Lesen Sie mehr wie die Kommunen zum Konjunkturmotor werden sollen!

Veröffentlicht am 19.05.2020

 

Ortsverein8. Mai - Tag der Befreiung

 

Veröffentlicht am 08.05.2020

 

FraktionEigenständigkeit und Selbstbestimmung unserer Stadt erhalten

Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Abstimmung vom 21.04.2020 über die Stellungnahme der Stadt zur 4. Änderung des Landesentwicklungsplans und die damit verbundene Herabstufung Griesheims von einem Mittelzentrum zu einem „Mittelzentrum in Kooperation mit Pfungstadt“


Die SPD-Fraktion hält die Stellungnahme der Stadtverwaltung zum Landesentwicklungsplans (LEP) für gut formuliert; sie enthält viele Argumente warum Griesheim a) Mittelzentrum bleiben soll und muss und b) eine Kooperation mit Pfungstadt keinen Sinn ergibt und lebensfremd ist.
„Hilfsweise“ wird darin aber eine Kooperation mit dem Oberzentrum Darmstadt in Betracht gezogen, da hier bereits räumliche und funktionale Beziehungen bestehen. Zwar sieht auch die SPD diese Beziehung sehr wohl, aber wir halten es für politisch nicht klug, in dieser Stellungnahme eine solche Alternative anzubieten. Daher hatte die SPD-Fraktion noch für die gestrige Sitzung des Wirtschafts- und Finanzausschusses einen Antrag gestellt, die Bezüge zu einer hilfsweisen Ko- operation mit Darmstadt herauszunehmen und aus der Stellungnahme zu streichen. Aber alle Vertreter der Kooperation lehnten dieses Vorgehen aus formal-juristischen Gründen ab, um die Position im Falle einer Klage zu verbessern. Ihre Haltung war, wenn schon eine Kooperation, dann mit einer Stadt, mit der es besser passt!
„Warum sollten wir diese Alternative von uns aus anbieten?“ fragt sich Fraktionsvorsitzende Ingrid Zimmermann. „Wecken wir damit nicht erst einmal „schlafende Hunde“ und bringen neue Verbindungen ins Spiel, die insbesondere Darmstadt gefallen dürfte?“

 

Veröffentlicht am 28.04.2020

 

AllgemeinParlamentarisches Patenschaft-Programm – Bewerbungsphase für das Programmjahr 2021/2022 hat begonnen!

Als „Junior Botschafter“ in der USA leben und lernen

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann ruft Schüler und junge Berufstätige auf, sich für ein Stipendium im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms zu bewerben.

„Der Stipendiat bzw. die Stipendiatin bekommt einen intensiven Einblick in die Gesellschaft und die deutsch- amerikanischen Beziehungen werden mit den Junior-Botschaftern ein Stück weiter vertieft. Dieses Programm liegt mir in diesen turbulenten Zeiten besonders am Herzen, gerade weil es im laufenden und kommenden Programmjahr aufgrund der Corona-Epidemie zu Veränderungen im Ablauf kommen musste“, so Dr. Jens Zimmermann, der aber für das Programmjahr 2021/2022 zuversichtlich in die Zukunft blickt.

Veröffentlicht von SPD Darmstadt-Dieburg am 27.05.2020

 

RSS-Nachrichtenticker